Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2000 - 

Komplettangebot soll erweitert werden

Sun wappnet sich gegen Microsofts Datacenter

MÜNCHEN (CW) - Das kombinierte Server-Speicherangebot aus der Allianz zwischen Sun, Oracle und Veritas wird ergänzt.

Viele Unternehmen wünschen sich eine einfach zu verwaltende Komplettlösung, die neben dem Server auch die Datenbank und Speicherlösungen enthält. Diesen Markt hat Sun im Verbund mit Veritas und Oracle im Visier. Die im Sommer gegründete "VOS"-Initiative hat zum Ziel, ausgetestete Paketlösungen anzubieten. Derzeit besteht das Komplettangebot aus Suns "E4500"-Server, der unter Solaris 2.6 oder 8.0 arbeitet und auf dem Oracles Datenbank-Version 8.0.6 installiert ist.

Nun steht eine Erweiterung der VOS-Lösungen ins Haus, denn ASPs und großen Online-Companies reicht die Leistung des bestehenden Angebots nicht aus. Sun muss zudem befürchten, dass Erzrivale Microsoft mit dem Windows-2000-Datacenter-Server-Programm genau in diese Lücke stößt. Deshalb will das VOS-Trio seine Produktpalette nach oben und unten erweitern und in Zukunft sowohl kleinere als auch leistungsstärkere Rechner im schlüsselfertigen Paket anbieten. Im Gespräch ist außerdem, Oracles neue Datenbankversion "9i" mit in das Programm zu nehmen. Derzeit ist weder eine Entscheidung über die Produkte noch über einen Zeitpunkt der Erweiterung gefallen.