Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.2001 - 

Internes Recruiting

Sun wechselt Vorstände aus

MÜNCHEN (CW) - Sun Microsystems gesamte Server-Produktlinie liegt ab sofort in den Händen von John Shoemaker. Außerdem beruft die Firma zur Stabilisierung des wankenden Unternehmensbereiches für Speicherprodukte Mark Canepa an die Spitze.

Eine einschneidende personelle Veränderung im obersten Management von Sun betrifft John Shoemaker. Er zeichnete bis vor kurzem für den Bereich Systemprodukte verantwortlich, letzterer wird nun mit der Abteilung für Netzwerk-Service-Providing zusammengehen. Shoemaker ersetzt in seiner neuen Position John Mac Farlane, den bisherigen Vorstand im jetzt integrierten Bereich Netzwerk-Service-Providing.

Durch die neue Konstellation im Management von Sun liegt die gesamte Server-Produktlinie in Shoemakers Händen. Angesichts der neuen Midframe-Server, die in den nächsten Monaten mit allen relevanten Funktionen durch inkrementelle Updates versehen werden sollen, hat Shoemaker anspruchsvolle Aufgaben zu bewältigen.

Mark Canepa war zuvor Leiter der Lowend-Server- und Workstation-Abteilung. Ab sofort zeichnet er für den Bereich Storage verantwortlich und ersetzt somit Janpieter Scheerder, der Sun künftig nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Der Produktbereich Datenspeicherung gilt bei vielen Server-Anbietern als attraktive Umsatzquelle, Sun allerdings zählt bisher nicht zu den Marktführern in diesem Bereich. An der Spitze stehen derzeit unter anderen EMC und IBM.