Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

"PC-NFS" -Familie erweitert

Sun will PCs noch besser in heterogene Netze integrieren

19.04.1991

HANNOVER (pi) - Sun Microsystems wartet mit einer Erweiterung einer Netzwerk Produktfamilie PC-NFS auf. Vorgestellt wurden neue Versionen von "PC-NFS" sowie von "PC-NFS Lifeline Mail & Backup". Außerdem präsentierte das Unternehmen die Terminal -Emulation "PC-NFS Advanced Telnet", die PCs verbesserten Zugriff auf Mainframes und Minicomputer verschaffen soll.

Die neue Version "PC-NFS 3.5" ist laut Sun kompatibel zu Microsoft Windows 3.0. Sie dient dazu, die Integration von PCs in unternehmensweite Netze mit Unix Workstations, Minicomputern, Mainframes und an deren Netzkomponenten weiter vorantreiben. Zudem bietet das Upgrade eine verstärkte Unterstützung von Industriestandards.

Dadurch ist Sun zufolge jetzt die Überwachung vernetzter PCs zusammen mit Unix -Workstations und anderen Systemen im Netz durch Unterstützung des Simple Network Management Protocols (SNMP) möglich. PC-NFS 3.5 unterstützt darüber hinaus NDIS (Network Driver Interface Specification) von 3Com / Microsoft. So können für die PC- Netzankoppelung Ethernet-Karten von fast jedem Hersteller verwendet werden.

Die Version 2.0 von PC-NFS Lifeline Mail & Backup unterstützt nach Angaben von Sun das 8-Bit-ASCII-Format, um Anwendern die Kommunikation auf internationaler Ebene zu erIeichtern.

Durch eine neue Konfigurationseinrichtung ist die Meldung eingehender Nachrichten sowie die Verknüpfung mehrerer Dateien mit einer einzigen Nachricht und deren Versand gewährleistet.

Die Benutzer des neuen PC-NFS Advanced Telnet können nach Darstellung von Sun Microsystems auf IBM Mainframe-, DEC-VAX-und Tektronik-Applikationen zugreifen, die auf Nicht-ONC-Hosts zum Einsatz kommen, da die Software Terminals wie TN 3270, VT 100 und Tektronix 4014 emuliert. Das Produkt ist ferner kompatibel zu Windows und erlaubt simultan bis zu drei Host-Sessions.