Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.1996 - 

Mit Zentralkonfiguration

Suns Ultra-Enterprise 6000 mit SAP-Benchmark-Rekord

Sun führte den Testlauf auf einem mit 24 Prozessoren bestückten Ultra Enterprise 6000 mit SAP R/3, Release 2.2G, Oracles Relational Database Management System (RDBS) in der Version 7.1.6 sowie Suns Betriebssystem Solaris 2.5 durch. Der Server war mit 3,5 GB Arbeitsspeicher und zwei "Sparcstorage"- Raid-Arrays mit einer Gesamtkapazität von 60 GB ausgerüstet.

Mit diesem System wurde ein Wert von 205 000 Dialogschritten pro Stunde bei einer durchschnittlichen CPU-Auslastung von 98 Prozent erreicht. Damit unterstützt die SAP-Applikation 600 SD-Benchmark- User bei einer durchschnittlichen Antwortzeit des Systems von 0,74 Sekunden. Gegenüber dem bisher besten Benchmark-Resultat für Zentralsysteme konnte Sun die Zahl der Anwender verdoppeln und gleichzeitig einen mehr als zweimal so hohen Durchsatz erreichen.

Der verwendete Benchmark ist laut Sun der aktuellste für SAP R/3 verfügbare, entspricht voll allen von SAP veröffentlichten Kriterien und ist auch von der Walldorfer Softwareschmiede geprüft und zertifiziert worden.

Gleichzeitig gab Sun bekannt, daß die Firma in Kooperation mit der Amdahl Corp. demnächst eine der weltgrößten R/3-Installationen bei Dow Corning in Midland, Michigan, installieren wird. In Ergänzung zu bereits vorhandenen Mainframes wird Dow Corning 16 Ultra- Enterprise-Systeme integrieren, die anfänglich 4600 SAP-Anwender versorgen. Das System soll sogar bis zu 10000 Benutzer verkraften können.