Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.1990 - 

Dynamic-Link-Libraries und mehr Speicher

Superbase 4 läuft ab sofort auch unter Windows 3. 0

MÜNCHEN (pi) - Ab sofort ist die für Windows 3.0 optimierte Version von Superbase 4 verfügbar. Die Kompatibilität mit aktuellen Windows 2.xx Produkten bleibt gewahrt, das heißt, die Version 1.2 ist sowohl unter Windows 3.0 als auch unter Windows 2.xx lauffähig.

Die neue Version 1.2 bietet nach Herstellerangaben höhere Connectivity mit Unterstützung für Dynamic Link Libraries (DLL). Neben anderen Neuerungen wurden die Geschwindigkeit erhöht und die grafischen Möglichkeiten erweitert.

Wenn Superbase 4 mit Windows 3.0 eingesetzt wird, nehmen die Dialoge, Bedienfeldtasten und Toolbox-Pushbuttons der Version 1.2 das dreidimensionale "Look and Feel" von Windows 3.0 an. Unter Windows 2.xx mußte Superbase 4 sich mit Windows und anderen geladenen Windows Applikationen die 640 KB konventionellen Speicher teilen. Unter Version 3.0 profitiert es ab sofort von der Verfügbarkeit des großen Adress-Speicherplatzes. Die interne Struktur von Superbase 4 ist daraufhin optimiert worden, die Vorteile der linearen Speicher-Adressierung von auszunutzen.

Die neue DLL-Unterstützung in Superbase 4 ist eine offene Architektur für Applikations-Entwicklung. DLL Unterstützung bedeutet, daß Libraries von zusätzlichen Funktionen anderer Entwickler in Superbase 4-Applikationen integriert werden können.

Die Möglichkeit der Bildintegration wurde durch die Aufnahme neuer Bildformate wesentlich erweitert, wobei die Version 1.2 Monobilder, acht, 16 und 256 Farbbilder anzeigen kann.

Ebenso wurde die DML (Data Management Language) Syntax um wesentliche Features im Bereich der Formularprogrammierung erweitert. Superbase 4 Windows, Version 1.2 von Precision Software ist als Einzelplatzversion, Netzwerkversion und Runtimeversion ab sofort verfügbar.

Informationen: Precision Software GmbH, Am Marktplatz 10, 8033 Planegg/München, Telefon 0 89/8 57 30 14.