Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.02.1993 - 

Superbase unterstuetzt fraktale Bildformatdateien

Superbase-User koennen auf mehr Datenbanken zugreifen

Ziel dieser Vereinbarung ist es, Superbase-Benutzern mit "Sequelink" den Zugriff auf 19 zusaetzliche Datenbanken zu ermoeglichen.

Durch die Integration des Entwicklungspakets Sequelink von Techgnosis in die SQL Library von Superbase koennen Anwender auf Datenbanken wie Ingres, Informix, Oracle, Supra, Sybase oder AS/400 DBM zugreifen.

Sequelink wird sowohl auf dem Client als auch auf dem Server installiert. Anwender, die SQL Library bereits erworben haben, erhalten die Produkterweiterungen kostenlos.

Ferner unterstuetzt Superbase jetzt auch Fractal Image Formats (FIF). Damit koennen Entwickler Datenbanken erstellen, die aus Bildern bestehen.

Durch die Komprimierungsmethode "Fractal Transform" lassen sich Grafiken als mathematische Formeln abspeichern, um dadurch Speicherplatz zu sparen.

Die fraktalen Bildformatdateien "FIF Pictures for Superbase" sind erhaeltlich ueber die Iterated System Ltd., Berkshire, England.