Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Supercomputer von Siemens für Europa

26.01.1990

MÜNCHEN (pi) - Siemens will seine Supercomputer der S-Serie jetzt in ganz Europa vermarkten. Zugpferd der Produktoffensive ist das Spitzenmodell S600/10.

Die Maschine leistet 4 Milliarden Rechenoperationen pro Sekunde und arbeitet mit einer "Dual Skalar Architektur". Dabei verwendet jede Vektoreinheit des Rechners jeweils zwei skalare Zentraleinheiten.

Neben den Supercomputern stellt Siemens seinen Händlern für das Europa-Geschäft auch gleich eine Fülle von Peripheriegeräten, Systemsoftware und Netzwerkschnittstellen ins Regal. Außerdem über 200 Anwendungsprogramme für die Bereiche Entwicklung, Forschung und Industrie.

In diesen Tagen hat sich die Universität Hannover mit Unterstützung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst für das Modell 400 aus der S-Serie entschieden. Das Gerät soll dafür sorgen, Ergebnisse aus der Wissenschaft für Anwendungen in der Wirtschaft nutzbar zu machen.