Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.09.1989

Superdichter Chip von IBM

08.09.1989

MÜNCHEN(vwd) - Mit einer Milliarde Bits pro Sekunden werden Daten auf optischen Fasern übermittelt. Den hierfür benötigten elektronischen Chip für Hochgeschwindigkeitsverbindungen entwickelte die IBM Corp. in Yorkton Heights in den USA. Bei der Vorstellung teilte ein Unternehmenssprecher mit, die Herstellung des "Sets" sei aus zwei optoelektronischen Chips gelungen. Er bestünde aus je einem Empfänger- und einem Senderchip.