Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.06.1984 - 

Citizen Watch stellt dünne Mikrodiskette vor:

Superflache Floppy speichert 1 MB

NEW YORK/TOKIO (VWD) - Eine Reihe neuer Floppys und Plattenlaufwerke werden von Unternehmen aus den USA und Japan auf den Markt gebracht. So will Citizen Watch ab Anfang Juni die nach eigenen Angaben "weltweit dünnste" Floppy-Disk anbieten.

Die 3,5-Zoll-Floppy ist 2,5 Zentimeter hoch, wiegt 500 Gramm und wird in zwei Versionen hergestellt: Die OMDT- 100A mit einer Speicherkapazität von 500 KB für einseitige Nutzung und die OMDT- 10A mit einer Kapazität von MB und doppelseitiger Aufnahme. Die OMDT- 00A soll 50 000 Yen, die OMDT-IOA 60 000 Yen kosten. Citizen Watch geht davon aus, im ersten Jahr nach Markteinführung 100 000 Stück absetzen zu können.

Identische 3, 5-Zoll-Floppy-Systeme werden Toshiba und Sony in Kürze auf den Markt bringen. Sie bestehen aus der Floppy-Disk mit einer Speicherkapazität von 500 KB und einem Anschlußsystem mit eingebauter Software für die Kontrolle des Plattenlaufwerks. Die Systeme sollen zum Preis von 89 800 Yen angeboten werden. Bei Toshiba heißt das System HX F- 100, bei Sony HBD-50.

Victor Co. of Japan wird in der zweiten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres voll in die Fertigung von Winchester-Plattenlaufwerken einsteigen. Die Laufwerke sollen US-Unternehmen auf OEM-Basis angeboten werden. Innerhalb eines Jahres sollen eine Milliarde Yen für Montageanlagen investiert werden. Zunächst ist die Produktion eines Laufwerks für eine 5,25-Zoll-Winchesterplatte vorgesehen. JVC hofft, dieses Laufwerk auch anderen japanischen und europäischen Computerherstellern verkaufen zu können. Xerox Corp. schließlich hat für die Mikrocomputer-Familie ein 5,25-Zoll-Plattenlaufwerk mit der Bezeichnung Xerox 16-8 vorgestellt.