Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.01.1995

Superrechner im Potsdamer Klima-Institut

POTSDAM (CW) - Fuer die Simulation natuerlicher und sozialer Umweltbedingungen nutzt das Potsdam-Institut fuer Klimaforschung (PIK) seit Ende letzten Jahres eine "9076 SP2" von IBM. Bei dem auf der CeBIT '93 vorgestellten 9076-Nachfolgemodell handelt es sich um einen Parallelrechner mit 43 Knoten (Geschwindigkeit je Knoten maximal 266 Mflops), einem Hauptspeicher von 6 GB sowie einer Plattenkapazitaet von 46 GB intern und 120 GB extern. Als Betriebssystem laeuft das bereits von der RS/6000 her bekannte AIX. Die Installation der etwa fuenf Millionen Mark teuren Maschine soll laut Ministerpraesident Stolpe die Forschungsregion Brandenburg staerken.