Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.06.2016 - 

Huawei MateBook

Surface-Konkurrent ab 899 Euro vorbestellbar

Lange schon hat man nichts mehr von Huaweis erstem Windows-Tablet MateBook gehört. Jetzt nimmt der erste deutsche Online-Händler Vorbestellungen für das Gerät entgegen, mindestens 900 Euro werden für das Einsteigermodell fällig. Dafür gibt es allerdings auch gleich das Tastatur-Cover im Wert von 150 Euro dazu.
Huawei MateBook mit Dock
Huawei MateBook mit Dock
Foto: Huawei

Mit dem MateBook hat der chinesische Hersteller Huawei auf dem Mobile World Congress in Barcelona das erste eigene Windows-Tablet vorgestellt. Mehr als drei Monate sind seit der Präsentation ins Land gezogen und um das Tablet ist es ruhig geworden - bis jetzt. Als erster deutscher Online-Händler hat jetzt Cyberport das MateBook in der Elite- und Business-Variante ins Sortiment aufgenommen. Dort sind das MateBook Elite für 899 Euro und das MateBook Business für 1.199 Euro ab sofort vorbestellbar. Ein Datum, ab wann das Tablet an die Vorbesteller ausgeliefert wird, nennt Cyberport auf der Produktseite nicht.

Auf Nachfrage bei Huawei teilte man uns mit, dass ein Release für den Juni angepeilt ist, aber noch kein konkreter Termin genannt werden kann. Auch die von Cyberport aufgerufenen Preise für die beiden Windows-Tablets mit ansteckbarer Tastatur konnte man uns bei Huawei nicht bestätigen. Apropos ansteckbare Tastatur: Das voraussichtlich knapp 150 Euro teure und laut Huawei nicht im Gesamtpaket des MateBook enthaltene Portfolio Keyboard packt Cyberport dem Paket gleich mit bei. Damit ist der Preis für das Tablet niedriger, als Huawei auf dem MWC mitteilte - für das Einstiegsmodell ohne Tastatur wurde auf der Messe ein Preis von 799 Euro genannt.

Die Ausstattung des Huawei MateBook

Das Display des Huawei MateBook misst 12 Zoll und löst mit 2.160 x 1.440 Pixel auf. Die Helligkeit soll bei 400 cd/m² liegen, der Rahmen rund um den Bildschirm ist mit 1 Zentimeter angenehm schmal geraten. Mit Strom versorgt das Tablet ein 4.430 mAh großer Akku, der sich über den USB-Typ-C-Anschluss aufladen lässt. Zu den weiteren Features gehören WLAN n MIMO, Bluetooth 4.1, eine 5-Megapixel-Frontkamera und zwei Lautsprecher.

Unterschiede gibt es beim Antrieb der MateBook-Varianten. So ist die günstigste Elite-Variante mit einem Intel Core M3 mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher bestückt, die Business-Variante wird von einem Intel Core M5 mit 8 GB RAM angetrieben und besitzt 256 GB Speicher. Nicht bei Cyberport aufgeführt wird die ebenfalls angekündigte Highend-Variante des MateBook, die mit einem Intel Core i7 mit 6 GB RAM bestückt sein soll und 512 GB Speicher zur Verfügung stellt.

Den Stylus MatePen, der auch als Laserpointer dient und das Dock lassen sich optional hinzukaufen. Das Zubehör ist bei Cyberport noch nicht gelistet.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!