Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuer CEO berufen


27.07.2001 - 

Suse entlässt

NÜRNBERG (CW) - Nachdem die Suse Linux AG im letzten Februar 30 Mitarbeiter in den USA entlassen musste, wirkt die IT-Krise nun auch bis in die fränkische Zentrale. Am 20. Juli 2001 wurde auf einer Betriebsversammlung in Nürnberg mitgeteilt, dass 50 Mitarbeiter die Kündigung erhalten werden. Das sind zehn Prozent der weltweit rund 500 Angestellten. Die Entlassungen sollen vor allem den nichttechnischen Bereich betreffen.

Die Kündigungen fallen schon in die Amtszeit von Johannes Nussbickel in seiner neuen Position als Chief Executive Officer (CEO) von Suse. Er hat ebenfalls am 20. Juli diesen Posten von Suse-Mitbegründer Roland Dyroff übernommen, der sich auf einen Sitz im Aufsichtsrat zurückzieht. Nussbickel war bisher Finanzchef und für Investor Relations und Recht zuständig.