Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


12.09.1980

SVD-Veranstaltung:Die Rolle von EDV-Pflichtheften

ZÜRICH (sg) - Computer-Beschaffungsprojekte sind anspruchsvoll und aufwendig. Sie verlangen zumeist beträchtliche Investitionen an Geld und Arbeitsleistung. Das Pflichtenheft ist im gesamten Beschaffungsvorgang eines Computers oder einer Lösung ein sehr bedeutsames Element.

Der Aufbau des Pflichtenheftes und seine Substanz bestimmen die Aussagekraft und den Wert der Offerte. Das Pflichtenheft beeinflußt somit unmittelbar das Gelingen und die Kosten des geplanten Projektes.

Die Schweizerische Vereinigung für Datenverarbeitung (SVD) hat aus ihrem Mitgliederkreis eine Arbeitsgruppe beauftragt, sich mit dem Thema Pflichtenheft auseinanderzusetzen und Empfehlungen dazu zu erarbeiten.

Die Ergebnisse dieser Arbeit werden jetzt erstmalig in einem Seminar am 18. September 1980 in Zürich präsentiert. Dabei werden die Bedeutung und die Stellung des Pflichtenheftes innerhalb des Beschaffungsvorganges, für Anwender und Hersteller, die Anwendung der Methodik sowie Empfehlungen für den Aufbau und den Inhalt von Pflichtenheften behandelt.

Die Seminarteilnehmer haben anschließend die Möglichkeit, Fragen zu stellen und bei der Panel-Diskussion, an der auch die Mitglieder der Arbeitsgruppe sowie Hersteller und Unternehmensberater teilnehmen, mitzumachen.

Informationen: SVD, Postfach 373, 8037 Zürich.