Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.1990

SW-Anbieter entwickeln für Open Desktop

FRANKFURT (pi) - 18 Softwarehäuser haben bereits Anwendungsprogramme für die Softwareumgebung Open Desktop von der Santa Cruz Operation (SCO), Frankfurt, vorgestellt. Die Angebotspalette reicht von technischen Anwendungen über CAD/CAM bis hin zu Datenbankanwendungen und Bürokommunikationslösungen.

Das "grafische Betriebssystem" Open Desktop unterstützt die beiden offenen Standards für grafische Benutzeroberflächen OSF/Motif und X-Windows. Anwendungen, die für diese Softwareumgebung erstellt werden, sind besonders leicht auf andere Hardware- und Softwareplattformen übertragbar.

In Deutschland verfügen mehr als 200 Hard- und Softwarehersteller über eine Entwicklungslizenz für die Open-Desktop-Umgebung. Auf der CeBIT will das Unternehmen erste Anwendungen auf 386- und 486-PCs vorstellen.

Informationen: Santa Cruz Operation Deutschland GmbH, Berner Straße 107, 6000 Frankfurt/M. 56, Telefon 0 69/5 09 10 70.