Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.1990 - 

Diebold-Seminar soll Orientierungshilfe geben

SW-Anwendungsentwicklung mit AD/Cycle in der Praxis

ESCHBORN (CW) - Zu einem Seminar unter dem Motto "AD/Cycle - Chance ohne Risiko?" lädt die Diebold Deutschland GmbH am 20. August 1990 nach Eschborn ein. Die Veranstaltung soll unter anderem die Qualitätseffekte des IBM-Konzeptes aufzeigen.

Mit AD/Cycle begegnet der Branchenriese IBM laut Diebold dem steigenden Bedarf an integrierter Anwendungsentwicklung sowie methodisch basierter Werkzeugunterstützung für erfolgreiche Software-Entwicklungsprojekte. AD/Cycle soll die konsequente Fortführung des Gesamtkonzeptes für die Anwendungsentwicklung sein, das mit der System-Anwendungs-Architektur (SAA) eingeleitet wurde. Angestrebt werde, so das Frankfurter Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, höhere Produktivität sowie eine verbesserte Qualität der Anwendungssoftware.

Während bei vielen Anbietern ICASE (Integrated Computer Aided Software Engineering) immer noch eine Teillösung zur Unterstützung einzelner Phasen des SW-Erstellungsprozesses bedeute, umfasse AD/Cycle konzeptionell den gesamten Lebenszyklus der Anwendungssoftware.

Für den kritischen Beobachter des Softwareszenarios stellen sich laut Diebold Fragen mit Blick auf die Einordnung des AD/Cycle-Konzeptes im CASE-Markt, die Realisierung der propagierten Nutzeffekte sowie der tatsächlichen Produktivitäts- und Qualitätsverbesserung.

Entscheidendes Kriterium für die Beantwortung dieser Fragen werde die erfolgreiche Umsetzung des Konzeptes im einzelnen Unternehmen sein. Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel des Diebold-Seminars, praxisnahe Antworten zu finden sowie im Mix von Theorie und Praxis Orientierungshilfen anzubieten.

Informationen: Diebold Deutschland GmbH, Frankfurter Straße 27, 6236 Eschborn, Telefon 0 61 96/9 03-4 20.