Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1987 - 

Siemens AG:

SW-Lösungen für Sinix und BS2000

Unter dem Motto "Systeme für Wirtschaft und Verwaltung" zeigt die Siemens AG in München ihre Produktpalette für die Datenverarbeitung. Ein wichtiger Schwerpunkt werden die Softwarelösungen unter dem hauseigenen Unix-Derivat "Sinix" sein.

Mit Hilfe der Fenstertechnik und der Grafikoberfläche "Collage" können jetzt Sinix-Mehrplatzsysteme auch Mischdokumente aus Text und Grafik erstellen. Als Werkzeug stehen unter "Collage" die Sinix-Programme für Textverarbeitung, Textarchivierung/Retrieval, Grafik und Tabellenkalkulation zur Verfügung.

Im Bereich "Branchenlösungen mit BS2000-Rechnern" präsentiert der Hersteller erstmals Softwarelösungen für den neuen Bürocomputer C 30. Für Industrie und Handel gibt es das Finanzbuchhaltungs- und Personalwesensystem "Siline200". Zum Erstellen von Management-Informationen im Rahmen betriebswirtschaftlich-statistischer Anwendungen werden die Pakete "Infplan" und "Bugraf" (für die individuelle Datenverarbeitung mit Zugriff auf die Daten von Siline 200) demonstriert. Die Software-Lösung "Sinug" deckt die Nahrungs- und Genußmittelbranche ab. Als integrierte Verfahrenstechnik zur Entwicklung von Software unter dem Betriebssystem BS2000 steht "Domino-2000" zur Verfügung.

Mit der Demonstration eines wissensbasierten Systems auf der Workstation "Sicomp WS 30" werden die Leistungen für Engineering-Arbeitsplätze im technischen Büro unterstrichen. Ferner wurden die Sigraph-Produkte um zwei neue Softwarelösungen bereichert. Damit sind jetzt Scanner-Anschluß sowie Dokumentenaustausch mit dem Bürosystem "5800~ und mit den Textverarbeitungssystemen "Word" und "Wordstar" möglich. Für die Arbeitszeiterfassung und -verarbeitung werden die "Sipass-Systeme" demonstriert.

Informationen: Siemens AG, Wittelsbacherplatz 2, 8000 München 1, Telefon 0 89/2 34-0

Halle: 25, Stand: A4/B3