Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.1987 - 

Lufthansa kommt mit Metier ins Geschäft:

SW-Paket soll Flugzeugwartung verkürzen

DÜSSELDORF (CW) - Einen Großauftrag konnte die Düsseldorfer Metier Management Systems Deutschland GmbH an Land ziehen: Die Deutsche Lufthansa führt zur Zeit im Bereich Flugzeugüberprüfung das Projektplanungs-System "Artemis".

Ziel ist es vor allem, die Liegezeiten der Flugzeuge in den acht Hamburger Lufthansa-"Docks" zu verringern. Das Softwarepaket soll den Planungsrahmen bereitstellen, auf dessen Basis die menschlichen Experten ihre Entscheidungen treffen können. Detailplanungs-Aufgaben hingegen würden ein solches System überfordern und wären nach Ansicht von Klaus Stahlschmidt, General-Manager der Hauptabteilung Flugzeugüberholung in Hamburg, weder sinnvoll noch wünschenswert.

Im Mai dieses Jahres wird die Einführungsphase voraussichtlich abgeschlossen sein. Voraussetzung dafür ist jedoch, daß bis dahin die Anpassung der Benutzerschnittstellen gelungen ist.

Die Hardwarebasis der Lufthansa reicht momentan für den Kapazitätsbedarf von "Artemis" nicht aus. In naher Zukunft soll in der Frankfurter Datenzentrale ein vierter Zentralrechner stehen. Bis dahin behilft sich das Luftfahrtunternehmen mit einer Notlösung: Es bezieht den nötigen Speicherplatz per Datenleitung von der IBM Hamburg.