Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.1986 - 

Software AG adressiert Benutzer in einer VTAM-Umgebung:

SW-System bietet Zugang zu DC-Umgebung

DARMSTADT (pi) - Mit ihrem Produkt "Net-Pass" (Network Parallel Appllication Sessions System) will die Software AG, Darmstadt, vor allem Endbenutzer in Fachabteilungen, Programmierer und DC-Administratoren ansprechen. Eine weitere Zielgruppe ist das RZ-Operating.

"Net-Pass" repräsentiert nach Aussage des Anbieters die oberste Ebene einer DC-Umgebung. Das Produkt bietet dem Terminalbenutzer in einer VTAM-Umgebung den Zugriff auf DC-Anwendungen innerhalb eines DC-Systems und in verschiedenen Systemen einer DC-Umgebung.

Ein zentrales Menü zeigt jedem Benutzer die für ihn verfügbaren Systeme und Applikationen an. Hat der User seine Wahl getroffen, laufen alle notwendigen Folgeaktivitäten automatisch ab. Applikationen können laut Anbieter jederzeit durch Druck auf die PA/PF-Taste unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt an derselben Stelle wieder fortgesetzt werden. Auf diese Weise lassen sich im Parallelbetrieb zusätzliche Anwendungen wählen und ausführen. So habe der Benutzer die Möglichkeit, eine zeitaufwendigere Transaktion anzustoßen und während ihrer Verarbeitung am Terminal andere Aufgaben zu erledigen. Insbesondere sollen so mehrere TP-Umgebungen parallel mit gleichzeitig aktiven Sessions erreicht werden.