Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.09.1990

Swift fährt bald auf der X.400-Schiene

BRÜSSEL (IDG) - Die Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications (Swift), Brüssel, schwenkt bei E-Mail auf X.400 um.

Außerdem können die angeschlossenen Finanzinstitute mit dem IFT-Service das Netz zum Datentransfer nutzen.

Dafür ordert Swift Stratus-XA2000-Rechner der Serie 200 im Wert von 2,3 Millionen Dollar. Sie werden als dedizierte Message-Processing-Server eingesetzt. Die Software, die von dem Pariser OSI-Spezialisten Marben entwickelt wurde, unterstützt das MHS-System X.400.

Täglich tauschen über das Swift-Netz 2900 Banken und Finanzhäuser aus 73 Ländern rund 1,2 Millionen Nachrichten aus.

Mit dem IFT-Service können die angeschlossenen Institutionen zusätzlich umfangreiche Datenmengen über das Netz transportieren. Der neue Dienst soll Ende 1991 in Betrieb genommen werden.