Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


13.08.2008

Swisscom profitiert im 1H von Fastweb-Übernahme

ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Telekommunikationsanbieter Swisscom AG hat vor allem durch den Zukauf der italienischen Fastweb den Umsatz im ersten Halbjahr um 17,6% auf 5,991 Mrd CHF erhöht. Wie Swisscom mit Sitz in Bern am Mittwoch weiter mitteilte, stieg das operative Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 18,9% auf 2,427 Mrd CHF.

ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Telekommunikationsanbieter Swisscom AG hat vor allem durch den Zukauf der italienischen Fastweb den Umsatz im ersten Halbjahr um 17,6% auf 5,991 Mrd CHF erhöht. Wie Swisscom mit Sitz in Bern am Mittwoch weiter mitteilte, stieg das operative Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 18,9% auf 2,427 Mrd CHF.

Der Nettogewinn ging dagegen um 10,3% auf 840 Mio CHF wegen der vorzeitigen Auflösung einiger Leasingverträge zurück. Der den Aktionären zurechenbare operative Cashflow stieg um 39,0% auf 1,359 Mrd CHF.

In der Schweiz sank der Umsatz um 0,5% auf 4,233 Mrd CHF. Dabei sei ein Umsatzrückgang um 200 Mio CHF aufgrund von Preissenkungen größtenteils durch Kundenzuwachs, eine erhöhte Nutzung von neuen Datendiensten im Mobilfunk und das Wachstum bei Breitbandanschlüssen und TV kompensiert worden.

Der Breitbanddienstleister Fastweb, das seit Mai konsolidiert ist, verzeichnete ein solides Umsatz-, EBITDA- und Kundenwachstum. Der Nettoumsatz nahm um 14,0% auf 1,304 Mrd CHF zu, die Kundenzahl erhöhte sich um 22% auf fast 1,4 Millionen.

Für das Gesamtjahr 2008 erwartet die Swisscom einen Nettoumsatz von etwa 12,3 Mrd CHF und einen operativen Gewinn von 4,8 Mrd CHF. Die Investitionen werden sich zwischen 2,1 Mrd und 2,2 Mrd CHF belaufen. Swisscom zeigte sich zudem zuversichtlich, dass der den Aktionären zurechenbare Gewinn im oberen Bereich der zunächst mitgeteilten Spanne von 2,4 Mrd bis 2,5 Mrd CHF betragen wird.

Webseite: http://www.swisscom.com/ DJG/DJN/phf/mim

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.