Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.05.1996 - 

Den Host im Visier

Sybase kündigt auf DB Expo weitere Middleware-Produkte an

Unter den Herstellern trat vor allem die kalifornische Sybase Inc. mit etwa zehn Produktankündigungen hervor. Eines der Highlights war eine bis Ende dieses Jahres vorgesehene Software, mit der sich Informationen zwischen den Host-basierten Systemen IMS, DB2 und VSAM sowie der hauseigenen Lösung replizieren lassen. Version 1.1 der Middleware "Open Client/Open Server" bedient über vier Directory- und Security-Services die entsprechenden APIs. Bislang war die Sybase-Replikationstechnik in diesen Umgebungen nicht anwendbar.

Im Gateway-Bereich wird Sybase künftig die beiden Lösungen, die der Hersteller seit der Übernahme von Micro Decisionware im Portfolio hatte, in einem einzigen Produkt mit der Bezeichnung "Direct Connect" zusammenführen.

In Richtung Data-Warehouse hat die Prism Solutions Inc. aus Sunnyvale, Kalifornien, ihr Produktspektrum für die Extraktion und Transformation von Daten erweitert. Der mit rund 80000 Dollar vergleichsweise teure "Change Manager" führt aus DB2- und IMS-Quellen periodische Updates in Warehouse-Daten durch.

Auf die Erstellung von Intranet-Applikationen zielt die Entwicklungsumgebung "Web Workshop" des kalifornischen Startup-Unternehmens Netbuild Inc. aus Foster City ab. Das ebenfalls bis Ende 1996 verfügbare Werkzeug arbeitet laut Hersteller zusammen mit marktüblichen Browsern und Scripting-Sprachen. Neben der Anwendungsprogrammierung bietet die knapp 4000 Dollar teure Software Debugging- und Testfunktionen.