Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.04.1998 - 

Optimierung für rasche Ad-hoc-Abfragen

Sybase rundet sein Warehouse-Angebot ab

Bislang hatte Sybase für Data-Warehousing neben dem Datenbanksystem "Adaptive Server" sowie der angestammten Stärke bei der Datenintegration durch Middleware nur einen Speichermechanismus zu bieten, der in Warehouses abgelegte Daten weit rascher zur Verfügung stellt als die Techniken anderer Hersteller. Dennoch war die Lösung für die Anwender bislang nur wenig attraktiv, weil es an Werkzeugen und Verfahren für das Design und Management fehlte.Diese Lücke wurde nun mit Hilfe eines Systems für Metadaten-Speicherung und -Management geschlossen.

Den späten Einstieg in diesen Markt mit einem Rundumangebot begründet das Unternehmen damit, daß man Data-Warehousing zu lange als Datenspeicherungs-System gedeutet und das strategische Potential der Technik verkannt habe.Nun jedoch könne man seine Stärken insbesondere bei der Performance ausspielen.Der schnelle Datenzugriff ermögliche insbesondere Ad-hoc-Abfragen, die bei anderen Herstellern nicht möglich seien, weil Anwender nicht bereit seien, Stunden auf Ergebnisse zu warten.Für die Einrichtung von Warehouses kann Sybase die Kunden an einen seiner rund 1300 Beratungspartner verweisen.