Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.1993 - 

Trotz IBMs eigener Datenbank fuer AIX

Sybase wird Software fuer IBMs RS/6000 optimieren

Das Abkommen zwischen Sybase und IBM wurde ironischerweise nur wenige Tage nach der Ankuendigung einer IBM-eigenen AIX-basierten Datenbank - "Database 2 AIX/6000" - bekannt. Es soll dazu dienen, die Sybase-Entwicklungen fuer das RISC-System /6000 zu optimieren. Dazu wird Sybase von IBM neue Workstations so fruehzeitig erhalten, dass die Softwerker ihre Software zeitgleich mit Hardware- Ankuendigungen in angepassten Versionen praesentieren koennen.

Der Kooperationsvertrag umfasst die gesamte Produktlinie von Sybase, also neben der SQL-Server-Datenbank auch die Client-Server-Entwicklungs-Tools und die angekuendigten System-10-Datenbank-Server und -Gateways. Hinsichtlich der System-10-Produkte haben die Partner sich ein Optimierungsziel von 1000 Transaktionen pro Sekunde auf RS/6000- Workstations gesetzt. Sybase hat aehnliche Kooperationsvertraege mit Digital Equipment, Hewlett-Packard, NCR und Sun Microsystems.