Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.10.1999 - 

Norton Ghost bereit zum Einsatz im Netz

Symantec beschwört Geist zum Klonen von Festplatten

MÜNCHEN (CW) - Symantec präsentiert mit "Norton Ghost 6.0" die neueste Version seines Tools zum Klonen von Festplattenkonfigurationen. Die Software erlaubt, ganze Harddisks oder einzelne Partitionen zu duplizieren.

Norton Ghost 6.0 soll in zwei Ausführungen auf den Markt kommen: in einer Standardversion und in einer Enterprise-Edition. Das Programm unterstützt gängige Betriebssysteme: DOS, Windows 3.x, 95 und 98, OS/2, Netware und Unix. Außerdem soll Ghost Dateisysteme des zukünftigen Windows 2000 und von Linux beherrschen.

Die Imagedateien können auf lokalen Laufwerken oder im Netz abgelegt werden. Dabei arbeitet das Programm auch mit Wechselspeicherlaufwerken zusammen. Mit Hilfe eines Komprimierungsverfahrens lassen sich die Daten bis zu 70 Prozent verkleinern.

Die Enterprise-Version soll mit der "Norton Ghost Konsole" den Einsatz im Netz vereinfachen. Administratoren können damit Konfigurationen und Protokolle einfacher verwalten. Der Kloning-Prozeß wird über das Netz ferngesteuert. Über die Funktion "Multicasting" werden bis zu 256 Rechner gleichzeitig konfiguriert.

Die Enterprise-Edition soll Ende November in einer deutschen Version vorliegen. Die Preise stehen noch nicht fest. Bei der Standardversion richten sie sich nach der Anzahl der Lizenzen.