Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Deutschland nicht betroffen


05.09.2003 - 

Symantec führt Kopierschutz ein

MÜNCHEN (CW) - Symantec führt mit der Version 2004 von "Norton Antivirus" eine Produktaktivierung ein. Deutschland bleibt von der Maßnahme ausgenommen.

Laut Hersteller handelt es sich dabei um die gleiche Technik, die auch Microsoft mit Windows XP, Windows 2003 Server und Office XP verwendet. Dabei müssen Anwender nach der Eingabe eines Schlüssels zur Registrierung einen weiteren Schlüssel zur Aktivierung beim Hersteller beantragen. Das kann per Mausklick aus der Software heraus oder telefonisch geschehen.

Von der Einführung des Kopierschutzes ist jedoch nur das englischsprachige Paket betroffen. Symantec Deutschland weist darauf hin, dass die deutschsprachige Version nicht aktiviert werden muss.

Die neue Version des Virenscanners ist ab September dieses Jahres verfügbar und bietet gegenüber dem letzten Release einen erweiterten Funktionsumfang. So soll die Software neben Viren und Würmern nun auch Spyware, Werbe-Trojaner, so genannte Adware, und Hacker-Tools aufspüren. Außerdem lassen sich laut Hersteller auch Schädlinge in komprimierten Dateiarchiven finden. Das soll vor allem vor Infektionen durch Dateianhänge von Instant-Messages schützen und verhindern, dass sich Viren über Tauschbörsen einschleichen. (rg)