Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.1999 - 

Modellieren und Implementieren in einem

Symantec integriert Together/J in Visual Café

STUTTGART (CW) - Die neue Kooperation zwischen Object Internationals, Stuttgart, und Symantec soll es Entwicklern in Zukunft erlauben, komplexe Java-Anwendungen innerhalb einer Umgebung zu modellieren und implementieren.

Symantec wird die "Whiteboard Edition" von Object Internationals visuellem UML-Modellierungswerkzeug "Together/J" in künftige Versionen seiner objektorientierten Entwicklungsumgebungen "Visual Café Database Edition" und "Visual Café Enterprise" einbinden. Das Tool ermöglicht das synchrone Editieren von Diagrammen und Sourcecode. Es unterstützt sowohl Patterns als auch Enterprise Javabeans (EJBs). Dabei erhalten Java-Entwickler sowie Projektteams die Möglichkeit, von der Modellierung bis zur Implementierung innerhalb einer einzigen produktiven Umgebung zu arbeiten. Die dateibasierte Architektur von Together/J bietet laut Hersteller eine gute Skalierbarkeit selbst in großen unternehmensweiten Projekten. Dabei zeigt das Produkt bei umfangreichen Anwendungen durch die Unterstützung von logischen und physikalischen Paketinhalten auch die Beziehungen vorhandener Komponenten zueinander an. Zahlreiche weitere Optionen wie das leichte Navigieren in großen Diagrammen, Auto-Layout-Funktionen oder "Suchen-Ersetzen" innerhalb von Projekten sollen die Modellierung komplexer Java-Anwendungen erleichtern. Die Together/J-Whiteboard-Edition steht im Internet unter www.togethersoft.com kostenlos zum Download bereit.