Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.2000 - 

Blick an die Nasdaq

Symantec: Interessant!

Von Markus Lindermayr*

Nachdem die Aktie von Symantec schon 81,62 Dollar gesehen hatte, fiel das Papier im Oktober aufgrund eines enttäuschenden Quartals auf ein Jahrestief von 32 Dollar. Das Umsatzwachstum betrug im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr nur 14 Prozent. "Downgrades" von Brokerhäusern sorgten dann dafür, dass der Kurs "nach Süden" ging. Weiter für Unsicherheit sorgte der geplante, von den Aktionären noch nicht abgesegnete Merger mit Axent Technologies. Selbst bei einer Zustimmung ist das Gelingen der Fusion ungewiß. Axent (Nasdaq: AXNT) ist ein bedeutender Entwickler von Firewalls. Laut Frost & Sullivan hat das Unternehmen seinen Marktanteil von Firewalls bei Virtual Private Networks (VPNs) auf elf Prozent steigern können, während 25 andere Anbieter Marktanteile verloren hätten. Symantec (Nasdaq: SYMC) hingegen setzt in puncto Netzsicherheit den Schwerpunkt beim Virenschutz. Bei den Konsumenten ist man gut im Rennen, während man bei Firmenkunden noch Nachholpotenzial gegenüber renommierten Wettbewerbern wie Network Associates und Computer Associates hat. Gegenwärtige Unsicherheiten haben zu einer Bewertung beigetragen, die an der Nasdaq Seltenheit hat. Mit dem 11,5-fachen des für 2001 prognostizierten Gewinns und einem geschätztem Wachstum von 20 Prozent ist Symantec eine Chance mit beschränktem Risiko.

*Die Autoren sind Analysten der CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüber hinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere Kursschwankungen gekennzeichnet.