Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.2003 - 

Security in einer Box

Symantec startet neue Appliance-Linie

MÜNCHEN (IDG) - Unter der Bezeichnung "5400 Series" will Symantec am 9. September eine neue Familie seiner "Gateway-Security"-Appliance auf den Markt bringen. Das schon seit geraumer Zeit angekündigte System kombiniert Firewall, Intrusion Detection (ID), Content-Filter sowie Antivirentechnik in einem einzigen Hardware-Device.

Die 5400 Series soll sich im Vergleich zur bisherigen Security-Appliance des Herstellers vor allem durch bessere Management-Features und eine tiefgreifendere Integration der einzelnen Sicherheitsfunktionen auszeichnen. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis werde attraktiver gestaltet, erklärte Symantec-CEO John Thompson, ohne Details zu nennen. Das System bewältigt einen Datenverkehr von 200 Mbit/s bis 3,5 Gbit/s. Es unterstützt Load Balancing, Clustering und bietet Berichtsfunktionen. Als Zielgruppe für die neue Produktlinie sieht Eric Ogren von der Yankee Group in erster Linie kleine und mittelgroße Unternehmen beziehungsweise Filialbetriebe, die nicht das Personal für Security-Lösungen haben. (ue)