Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.09.1999 - 

Mobile Essentials speichern Standortinfos

Symantec vereinfacht Notebook-Konfiguration

MÜNCHEN (CW) - Symantec bringt mit den "Mobile Essentials", Version 2.0, ein Softwarewerkzeug auf den Markt, mit dem sich Notebooks für verschiedene Standorte konfigurieren lassen.

Mit Hilfe der Mobile Essentials können Systemadministratoren auf einem Notebook verschiedene Standortprofile definieren. Diese Profile enthalten Informationen wie zum Beispiel TCP/IP-Einstellungen, Daten zur Netzkonfiguration und zu verschiedenen Druckern oder die jeweiligen DFÜ-Parameter.

Mit dem neuen Tool von Symantec müssen Anwender diese Einstellungen nicht mehr manuell vornehmen, sondern aktivieren nur das entsprechende Profil für den jeweiligen Standort. Änderungen können Administratoren zentral verwalten und auf einzelne Notebooks übertragen.

Nach einer Untersuchung von Symantec dauert die Konfiguration eines mobilen Rechners für einen neuen Standort etwa 20 Minuten. Die Total Costs of Ownership (TCO) für ein Notebook liegen nach Angaben der Gartner Group bei etwa 400 Dollar im Jahr. Die Mobile Essentials sollen laut Hersteller Zeit- und Geldaufwand um die Hälfte reduzieren.

Das Softwarewerkzeug ist ab sofort verfügbar. Der Preis richtet sich nach der Anzahl der gekauften Lizenzen. Bei zehn bis 50 Lizenzen werden 115 Mark fällig; ab 1000 Lizenzen muß der Käufer 85 Mark pro Lizenz bezahlen.