Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.05.2003 - 

Mobilfunkmarkt Emea

Symbian-Geräte auf dem Vormarsch

MÜNCHEN (CW) - Smartphones, die mit dem Betriebssystem von Symbian ausgestattet sind, haben im ersten Quartal 2003 deutlich an Marktmacht gewonnen. Der britischen Marktforschungsfirma Canalys zufolge gingen in der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (Emea) mehr als 800000 dieser Geräte über die Ladentheke nach knapp 90000 im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Damit zeichnet sich ab, dass das Betriebssystem, das von führenden Handy-Herstellern wie Nokia oder Samsung unterstützt wird, zumindest auf dem Alten Kontinent zum wichtigsten Softwarestandard für Smartphones werden dürfte. Miniaturcomputer mit Telefonfunktion, die mit Konkurrenzsystemen von Microsoft und Palm arbeiten, fielen demgegenüber zurück und konnten in den ersten drei Monaten dieses Jahres nur noch 24 beziehungsweise 19 Prozent Marktanteil erzielen. In den USA hat jedoch Palm nach wie vor die Nase vorn - allerdings hat Handy-Marktführer Nokia auch gerade erst damit begonnen, dort in den Massenmarkt für Smartphones einzusteigen. (rs)