Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.1988 - 

Ingres-Portierung auf Concurrent Superminis:

Symbiose für zeitkritische Anwendungen

TINTON FALLS/PLANEGG (CW) - Das relationale Datenbanksystem Ingres von der Relational Technology Inc. (RTI) wird für die Superminis der Concurrent Computer Corporation aufbereitet. Eine entsprechende Kooperation gaben die beiden Häuser jetzt bekannt.

Das Hardwareunternehmen mit deutschem Sitz in Planegg-Martinsried bietet mit Reliance Plus bereits eine eigene relationale Datenbank an. Dennoch, so heißt es aus dem Concurrent-Hauptquartier in Tinton Falls, habe man sich für den Zukauf von Software entschieden, die zum einen dem SQL-Standard entspreche, zum anderen die Einbindung von Sprachen der vierten Generation ermögliche und außerdem ein verteiltes Datenbanksystem zur Verfügung stelle. Durch das Abkommen mit RTI soll das Angebot für zeitkritische Anwendungen abgerundet werden.

Die Kooperationsvereinbarung bezieht sich auf alle Ingres- Komponenten - einschließlich der Abfragesprachen Quel und SQL sowohl in der interaktiven als auch der Embedded-Version, des Datenbank-Management-Systems Ingres/Star sowie einiger Werkzeuge zur Sprach- und Netzwerkunterstützung. Daneben stehen Concurrent auch auf Ingres basierende Applikationsprogramme zur Verfügung.

Für Anwender von Reliance Plus bietet Concurrent Migrationshilfen an. Wie aus den USA verlautet, wird die Portierung bald auch in einer PC-Version verfügbar sein.