Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.2014 - 

Vertriebskooperation geschlossen

Synaxon vertreibt Ebertlangs Software Portfolio

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Synaxon und Ebertlang wollen ihrer Klientel neue Geschäftsfelder und wiederkehrende Umsätze anbieten. Der IT-Verbund hat jetzt auch die Software des Wetzlarer VADs im Programm.
Mit dem frisch hinzugekommenen Angebot von Ebertlang sieht man bei Synaxon ein riesiges Potenzial um aktuellen Trends besser gerecht zu werden.
Mit dem frisch hinzugekommenen Angebot von Ebertlang sieht man bei Synaxon ein riesiges Potenzial um aktuellen Trends besser gerecht zu werden.
Foto: Ebertlang/Synaxon

Verbundgruppe Synaxon AG und die Ebertlang Distribution GmbH, ein Spezialdistributor für IT-Infrastruktursoftware, haben eine umfassende Vertriebskooperation geschlossen. Demnach ist die Software des Wetzlarer VADs ab sofort im Portfolio der Synaxon vertreten und steht somit den Mitgliedern von Akcent, iTeam, Microtrend sowie PC-Spezialist zur Verfügung. Es sollen neue Umsatzpotenziale, langfristig neue Geschäftsfelder und wiederkehrende Umsätze erschlossen werden.

Steffen Ebert, Co-CEO von Ebertlang, ist überzeugt den Synaxon-Partnern einen echten Mehrwert bieten zu können.
Steffen Ebert, Co-CEO von Ebertlang, ist überzeugt den Synaxon-Partnern einen echten Mehrwert bieten zu können.
Foto: Ebertlang

Zum ausgesuchten Portfolio von Ebertlang zählen die Programme MailStore, MDaemon, BackupAssist oder auch LabTech, die Remote Monitoring und Managementlösung, die aus Systemhäusern erfolgreiche Managed Services Provider machen kann. VAD Ebertlang bietet seit fast 20 Jahren ein exklusives Sortiment an ausgesuchter Software, kombiniert mit einem großen Angebot an Service-Leistungen. Das steht den Partnern ab sofort über SYNEGIS oder direkt über den hessischen Distributor zur Verfügung.

"Ob Hosted Services, Private Cloud- oder On-Premise-Lösungen, die ein Systemhaus vom Mitbewerb abgrenzen - im Angebot von Ebertlang sehen wir für unsere Partner ein riesiges Potenzial, aktuellen Trends und Kundenbedürfnissen gerecht zu werden und damit neue Geschäftsfelder zu erschließen", so Daniel Dieckmann, Teamleiter Strategischer Einkauf bei Synaxon, hochzufrieden.

Und auch beim VAD ist man überzeugt von der Zusammenarbeit: "Synaxon ist genau wie Ebertlang ein starker Partner mit langer Tradition im IT-Markt. Mit unserem Know-how und unserem umfassenden Serviceangebot können wir den Synaxon-Partnern einen echten Mehrwert für aktuelle sowie zukünftige Herausforderungen des Channels bieten", resümiert Steffen Ebert, Co-CEO von Ebertlang. (KEW)

Newsletter 'Distribution' bestellen!