Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


08.10.1982

Synelec bietet ergonomisches Terminal an:WY-100 bewegt sich in alle Richtungen

MÜNCHEN (CW) - Eine separate Tastatur und einen 12-Zoll-Bildschirm, der sich horizontal wie auch vertikal schwenken läßt, besitzt das Terminal WY-100 der Synelec GmbH, München.

Das Bildschirmformat ist nach Angaben des Anbieters 24 Zeilen x 80 Zeichen sowie zwei Zeilen für den Terminalstatus und die Funktionsidentifikation. Neben der Möglichkeit der senkrechten und waagrechten Bildteilung verfüge das Gerät ...er weitere Funktionen wie Blinken, Abblenden sowie Unterstreichen und Reverse Video.

Zur Datenübertragung könne zwischen 15 verschiedenen Baud-Raten von 50 bis 9600 Bit pro Sekunde gewählt werden. Optional sei das 2650 Mark teuere WY-100 mit einer zweiten speicherbaren Bildschirmseite lieferbar. Die abgesetzte Tastatur besteht laut Synelec aus 105 Tasten, wovon 14 numerisch sind und acht den Cursor steuern.

Besonderheiten des ebenfalls angebotenen Matrixdruckers Prima 165 sind laut Synelec das niedrige Gewicht (15,2 Kilo) und die geringe Geräuschentwicklung von 58 dB. Das Modell arbeite im Vor- und Rückwärtsdruck mit Druckwegoptimierung in einer Geschwindigkeit von 165 Zeichen pro Sekunde. Die 96 Symbole des ASCII-Zeichensatzes werden mittels einer 9 x 9-Punkt-Matrix sowie in drei verschiedenen Schriftbreiten (10, 12, 16,5 Zeichen pro Zoll) dargestellt. Für den Prima 165 verlangen die Münchener 4250 Mark.

Informationen: Synelec Datensysteme GmbH, Lindwurmstr. 117, 8000 München 2,

Tel.: 089/7 25 30 81.