Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1992

SynelecMicrosoft

Mit MS-DOS 5.0 und Windows 3.1 rüstet die Synelec Datensysteme GmbH jetzt ihre Comrace-Rechner aus. Das sieht ein OEM-Lizenzvertrag zwischen dem, Münchner PC-Anbieter und der Microsoft Corp. vor. Die Amerikaner gestatten Synelec damit die Verwendung ihres "Ready to run"-Logos.

Bull/Gefad

Im Großhandel für die Branchen Sanitär, Elektro und Baustoffe arbeiten die Kölner Bull AG und die Gesellschaft für angewandte Datenverarbeitungstechnik mbH (Gefad) zusammen. Das Anwendungspaket "lseb 2000" des Staufenberger SW-Hauses wird einer Vereinbarung gemäß künftig auf Bulls Unix-basierten DPX-Rechnern ausgeliefert. Gleichzeitig beteiligt sich Bull Deutschland mit 50 Prozent an der Gefad, deren Gründer Heinrich Reiners die zweite Hälfte des Stammkapitals hält.

PSI/IBM

Für den Umweltschutz relevante Informationstechniken wollen die IBM, Deutschland GmbH, Stuttgart, und die Berliner PSI Gesellschaft für Prozeßsteuerungs- und Informationssysteme mbH gemeinsam entwikkeln. PSI zufolge rüsten sich die Partner damit für einen Wachstumsmarkt: Bis zum Jahr 2000 würden die Aufwendungen für IT im Umweltschutz auf das Dreifache des heutigen Niveaus ansteigen.

Matra MHS/ITT Elkose

Mit einem weiteren Distributor für den deutschsprachigen Raum einigte sich die Matra

MHS GmbH, Eching bei München. Die Tochter der französischen Matra und der deutschen AEG aus der Daimler-Benz-Gruppe läßt ihre Speicher- und Telecom-Bausteine sowie Mikrocontroller und ASICs jetzt auch über die ITT Distribution Elkose GmbH, Möglingen, in den Handel bringen.

Wordstar/Elron

Die Wordstar International Inc. gründet in Israel eine Entwicklungs- und Distributionstochter die weltweit aktiv werden soll. Unterstützend tätig wird der israelische Konzern Elron Electronic Industries Ltd., der SW-Entwicklungskapazitäten und acht Millionen Dollar an Kapital beziehungsweise -bürgschaften stellt.

Digiboard/Citrix

Der PC-Connectivity-Hersteller Digiboard und die Citrix Systems Inc., Entwickler von Multiuser-SW, arbeiten in Marketing und Entwicklung künftig zusammen. Wie die Kölner Digiboard GmbH mitteilt, sollen vordringlich die Terminalkonzentratoren und Connectivity-Boards von Digiboard und die Systemsoftware von Citrix technisch aneinander angepaßt werden.

Nukem/Raucon

Die Nukem GmbH, auf Verfahrenstechnik, Sicherheitstechnik und Qualitäts-Management spezialisiertes Unternehmen aus Hanau, arbeitet künftig mit dem Dielheimer Organisations- und DV-Berater Raucon Bioinformatik und Consulting GmbH in der Umweltinformatik zusammen. Zunächst will man ein Dokumentationssystem für Sicherheitsanalysen nach der Störfallverordnung gemeinsam vermarkten. Später ist eine Zusammenarbeit bei der Vermarktung von Umwelt-Management-Systemen vorgesehen.

Hewlett-Packard/MDS

Eine gemeinsame Lösungsentwicklung und Betreuung von Großprojekten in der Bildverarbeitung haben die Böblinger Hewlett-Packard GmbH und die MDS Deutschland GmbH, Köln, vereinbart. Der Schwerpunkt liegt auf der Dokumenten- und Vorgangsverarbeitung in Client-Server-Umgebungen

IBM/Evans & Sutherland

Der - amerikanische CAD-Entwickler Evans & Sutherland wird sein CDRS-Paket (Conceptual Design and Rendering System) zusammen mit IBMs RS/6000 vermarkten. Das Unternehmen hat damit den Status eines IBM-Business-Partners und autorisierten Anwendungsspezialisten (AAS) erhalten.

Data General/Next

Die Data General Corp. wird zusammen mit ihren Unix-Servern aus der Aviion-Reihe die Nextstations der Next Computer Inc. verkaufen. Außerdem wollen die Unternehmen bei der Entwicklung von Client-Server-Lösungen zusammenarbeiten.

Micrografx/Merisel

Die Merisel GmbH, deutsche Tochter des amerikanischen Distributors Merisel Inc., hat neuerdings Micrografx im Programm. Neben Access, BSP und Computer 2000 bietet jetzt auch das Olchinger Unternehmen die Grafiksoftware-Pakete des texanischen Unternehmens in Deutschland an.

Systat/Statcon

Die Statistikpakete der amerikanischen Systat Inc. werden in Deutschland jetzt über das Unternehmen Statcon Bertram Schäfer im nordhessischen Witzenhausen vertrieben.

Sunsoft/Wordperfect

Die Büro- und Textprogramme der Wordperfect Corp. sollen für die Solaris-Systemsoftware der Sun-Microsystems-Tochter Sunsoft Inc. verfügbar gemacht werden. Das sieht eine "strategische Technologiepartnerschaft" zwischen den beiden Unternehmen vor. Künftige Versionen der Wordperfect-Produkte sollen gemeinsam mit Sunsoft entwickelt werden, heißt es. Gleichzeitig sei eine gegenseitige Beteiligung an Marketing-Programmen vereinbart worden.

Quantum/Seagate

Die Festplattenkonkurrenten Seagate Technology und Quantum Corp. erteilen sich gegenseitig Lizenzen für die Nutzung ihrer sämtlichen patentierten Technologien. Begründung: Man wolle sich mehr "Entwicklungsfreiheit" verschaffen, anstatt Ressourcen durch unproduktive Patentstreitigkeiten zu verschwenden.

Micro Focus/GfAI

Die Münchner Micro-Focus GmbH, Entwickler PC-basierter Entwicklungs-Tools für heterogene Zielsysteme, hat ihren Vertrieb in der Schweiz der Gruppe für Angewandte Informatik AG (GfAI), Herrenschwanden, übertragen.

Gupta/Heiler

Für die SQL-Datenbankprodukte der amerikanischen Gupta Technologies Inc. wird die Heiler Software GmbH aus Stuttgart künftig Seminare, Support, eine Hotline und Outsourcing-Dienste anbieten. Einer Vereinbarung zufolge erhält Heiler den Status eines "Business-Partners" von Gupta.

Aries/MacNeal-Schwendler

Ihre Zusammenarbeit bei Entwicklung und Vertrieb von CAE-Software kündigten die US-Unternehmen Aries Technology Inc. und MacNeal-Schwendler Corp. an. Ziel sei es, die Expertise von Aries bei der Volumenmodellierung mit MacNeal-Schwendlers Kenntnissen über Finite-Elemente-Techniken zusammenzubringen.

NoveIl/Peacock

Der PC-Hersteller Peacock AG aus Wünnenberg-Haaren in Ostwestfalen ist neuerdings "Multi-County-Distributor" des amerikanischen Netzsoftware-Anbieters Novell Inc. In Deutschland hatte Peacock bereits Novell-Netware angeboten und will dies nun auch in seinen ausländischen Niederlassungen tun.

DEC/Auspex

Die Digital Equipment Corp. verwendet künftig die NFS(Network-File-System-) Server des kalifornischen Herstellers Auspex Systems Inc. Zunächst ein Jahr lang wird DEC NFS-Produkte im Wert von acht Millionen Dollar in Unix-Workstations und -Server einbauen, die vernetzte Applikationen fahren. Auspex hat nach eigener Darstellung bereits zwölf NFS-Systeme im Gesamtwert von 4,5 Millionen Dollar an Digital-Kunden geliefert.