Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.02.1992 - 

Einbindung einer SQL-Datenbank

Synoptics setzt Akzente im Bereich Netzwerk-Management

KORNTAL-MÜNCHINGEN (pi) - Die Synoptics Communications Inc. mit Stammsitz in Santa Clara bringt neue Produkte für das\Netzwerk-Management. Ihre jetzt vorgestellten "Lattisware"-Anwendungen sollen es ermöglichen, Betriebsdaten aus unternehmensweiten LANs in aussagekräftige Informationen umzusetzen und bisher zeitaufwendige Verwaltungsprozeduren zu automatisieren.

Nach Aussagen der Synoptics Communications Deutschland GmbH, Korntal-Münchingen, entscheiden die Lattisware-Programme selbst, ob eine manuelle Intervention erforderlich ist, und bieten hierfür aufbereitete Management-Informationen in leicht verständlicher grafischer Form an. Der Netzwerk-Manager kann die Parameter des Systems für die Bedienung eingeben und\zeitaufwendige Routine-Aufgaben automatisch ausführen lassen.

Die Produkte unterstützen bereits bestehende und für standardisierte Plattformen wie den Sun-Net-Manager von Sun-Connect und Openview von Hewlett-Packard entwickelten Netzwerk-Management-Systeme von Synoptics. Über SNMP ist der Zugriff vom Host auf einzelne Geräte innerhalb des Netzwerks gewährleistet. Außerdem nutzen die neuen Synoptics-Applikationen die\Vorteile einer relationalen SQL-Datenbank und eines regelbasierten Systems. Letzteres ermöglicht es, ohne manuelles Eingreifen logische. Regeln auf neue Situationen anzuwenden, wobei sich viele der verwendeten Parameter kundenspezifisch durch die Veränderung einfacher Formeln anpassen lassen.

Die ersten Produkte der neuen Lattisware-Familie sind für das Unix-Netzwerk-Management von Synoptics konzipiert. Es\handelt sich dabei um die Module "Faultman", "Trendman", "Policyman" und "Meterlan" sowie zwei auf Openview aufsetzende Anwendungen für DOS-Systeme, nämlich "Mibman" und "Meterman".

Faultman ist ein System zur Problemidentifikation, das dem Netzwerk-Manager die Wahl läßt, welche Fehler und Ausfälle protokolliert werden sollen. Es ist in der Lage, den Netzwerk-Manager frühzeitig vor Problemen zu warnen. Dazu verfügt das Programm über Trouble-Ticketing, ein integriertes Fehlererkennungs-System und eine SQL-Datenbank, die die Beseitigung von\Problemen überwacht und aussagekräftige Protokolle erzeugt.

Trendman sammelt Daten über die Auslastung des Netzwerks und erzeugt Trendanalysen, wenn das Verhalten des Netzwerkes sich signifikant gegenüber dem regulären Betrieb ändert. Der Netzwerk-Manager kann sich Trends im Betriebsverhalten innerhalb einer gegenwärtigen oder bereits vergangenen Zeitspanne ansehen und Analysen erstellen, die den Zustand des\Netzwerks wiedergeben.

Policyman erlaubt dem Netzwerk-Manager, Routine-Tätigkeiten des Netzwerk-Managements vom System nach festgelegten\Regeln und Parametern ausfahren zu lassen. Beispielsweise sorgt Policyman dafür, daß alle angeschlossenen Netzknoten für die Zeit von 19 bis 6 Uhr vom Netz abgetrennt werden, um empfindliche Informationen im Netz über Nacht zu schützen.

Zustand des Systems auf einen Blick

Meterman sammelt und korreliert ausgewählte Betriebsdaten und zeigt sie wie auf einem Meßinstrument an. Damit läßt sich\auf einen Blick der Zustand des Systems beurteilen.

Mibman speichert Daten komplexen SNMP-MIB-Objekte in DOS-Umgebungen. Mit Mibman definiert der Netzwerk-Manager, in welchem Intervall die MIB-Daten erfaßt werden sollen, wie die Information angezeigt und wo sie für die zukünftige Nutzung gespeichert werden soll.

Die im zweiten Quartal 1992 verfügbaren Lattisware-Produkte sind mit Online-Lern- und -Hilfefunktionen ausgestattet. Zukünftige Lattisware-Angebote sollen nach Anbieterangaben auf weitere wichtige Kundenanforderungen aus dem Bereich des täglichen Netzwerkbetriebs zugeschnitten werden und zur Netzwerkplanung sowie -implementierung dienen.