Login

Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.2012 - 

Kooperation mit IPSoft

Sysback sieht Zukunft in Managed Services

Das Hamburger Systemhaus Sysback hat eine strategische Partnerschaft mit dem Managed Service Provider IPsoft geschlossen. Ziel ist es, das Angebot an IT-Management- und Outsouring-Diensten auszubauen.
Dirck Hanßen, Vorstand der Sysback AG
Dirck Hanßen, Vorstand der Sysback AG
Foto: Bärbel Zöger

Das Hamburger IT-Systemhaus Sysback AG ist eine strategische Partnerschaft mit IPsoft eingegangen und baut damit seinen im Oktober 2012 gegründeten Geschäftsbereich "Managed Services & Outsourcing" weiter aus. IPsoft hat sich auf hoch automatisiertes Remote Infrastructure Management spezialisiert und ergänzt damit das Dienstleistungs-Portfolio von Sysback.

"Die IPsoft-Kooperation schließt für uns quasi modular die Lücke von unserem heutigen Leistungsangebot hin zum Anbieter von Komplettservices und ermöglicht uns, unseren Kunden preislich und technologisch attraktive Managed und Outsourcing Services anzubieten", erklärt Dirck Hanßen, Vorstand der Sysback AG und verantwortlich für den Auf- und Ausbau des Geschäftsbereichs Managed Services & Outsourcing.

Sysback steuert zur Kooperation das Know-how und die Expertise rund um die Prozesse und das Rechenzentrum bei, IPsoft stellt die Werkzeuge und Technologien für den Betrieb zur Verfügung. Kunden von Sysback, die sich aus Kosten- und/oder Effizienzgründen entscheiden, Teile oder den gesamten Betrieb ihrer IT auszulagern, erhalten auf diese Weise individuell skalierbare Managed und Outsourcing Services aus einer Hand.

Das Service-Portfolio von IPsoft reicht vom Monitoring und Eskalationsmanagement über das Incident und IT Operations Management bis hin zum vollständigen Betrieb einer kompletten Unternehmens-IT. Der hohe Automatisierungsgrad der Management-Plattform soll es Unternehmen ermöglichen, die Kosten für den IT-Betrieb im Vergleich zum klassischen Outsourcing um 30-35 Prozent zu senken.
Erst im Juni 2012 wurde der Managed Service Provider vom Marktforschungsinstitut Gartner als der erfolgreichste Service-Anbieter für Remote Infrastructure Management mit enormer Wettbewerbsfähigkeit ausgezeichnet.

(rb)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!