Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Fachmesse für flexible Automatisierung:

Systec '86 will CAD/CAM-Fokus sein

24.10.1986

MÜNCHEN (CW) - Als Fachmesse für Computerintegration in Logistik, Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Qualitätssicherung will sich die Systec '86 etablieren.

Diese neue Aktivität der Münchener Messegesellschaft, die vom 27. bis 30. Oktober über die Bühne geht, visiert mit CAD und flexibler Automatisierung zum ersten Mal ein Teilgebiet der Münchner Systems an, mit der sie sich künftig jährlich abwechseln will.

"Die Aufgabenstellung der Systec will über den marktorientierten Branchentreffpunkt hinaus Zukunftsperspektiven aufzeigen und sowohl Hochschul- wie auch Industrieforschung mit dem Anbieter und Anwender zusammenführen", kommentiert Gerd vom Hövel, Geschäftsführer der Münchner Messe und Ausstellungsgesellschaft. Dazu seien auch zwei Kongreßreihen zum Thema "Datenverarbeitung in der Konstruktion - CAD und Computer Integrated Manufacturing - CIM-Bausteine" installiert worden.

Ein fachübergreifendes Problem stellten, so vom Hövel, besonders die Folgen der neuen Technik wie CIM gerade für künftige Berufsbilder dar. Zusammen mit CW-Publikationen will die Münchner Messe ein Leitbild "CIM-Berufe" für Ausbildung wie auch Praxis zur Diskussion stellen (siehe auch das Supplement CW-EXTRA in dieser Ausgabe).