Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.1975

System 32 simuliert SID-Terminal

STUTTGART - IBM gehört mehr zu den Herstellern, die von SWIFT Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications) als Hardware-Lieferanten für das weltweite Banking-Netz empfohlen wurden - das sind bekanntlich Burroughs, Singer und General Automation. Obwohl IBM also nicht berechtigt ist, seine Hardware mit dem Gütesiegel SID (Swift Interface Device) anzubieten, kündigte der Marktführer jetzt zwei Systeme an die es seinen Kunden aus dem Bankbereich ermöglichen sollen, sich an das SWIFT-Netz anzuschließen. IBMs kleinerer "SID-Terminal-Simulator" basiert auf dem System 32, bei dem größeren SID-Terminal handelt es sich um nichts anderes als den Prozeßrechner System 7, der nach IBM-Angaben im SWIFT-Netz als autonomer Konzentrator für eine oder mehrere Mitgliederbanken oder als Front-Prozesor arbeiten kann.

de