Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.1977 - 

Konsequenzen aus der Batch-Schwäche des Systems 32 gezogen:.

System /34: Späte Reaktion auf den Markt

HANNOVER - Mit der Ankündigung des Systems /34 vollzieht IBM einen "überfälligen" Schritt: Dialogmöglichkeit für 3000 Mark Monatsmiete ist längst MDT-Standard. Konkurrenz entsteht sogar im eigenen Haus. Dilemma der /32-Anwender: "Komfortable Datenverarbeitung" (IBM-Werbung für den neuen Bildschirmcomputer) ist jetzt mit wenig Mehraufwand möglich. Dilemma der IBM-Konkurrenz: der Kampf um "freie" Marktanteile wird härter.

Die in eine Nixdorf-Domäne zielende Maschine soll - so IBM - "Computerleistung an die Arbeitsplätze in kleineren und mittleren Unternehmen bringen", kann aber auch als Konzentrator in Verbindung mit einem Zentralrechner eingesetzt werden. Bis zu acht Datensichtgeräte 5251 oder Stationsdrucker 5256 - gleichfalls neue Produkte - können lokal oder remote (maximal 1,5 km entfernt) an die /34-Systemeinheit 5340 angeschlossen werden. Diese Einheit enthält die CPU (32, 48 oder 64 KB-mosfet-Hauptspeicher), eine oder zwei Festplatten (je Laufwerk 8,6 oder 13,2 MB), ein Disketten-Laufwerk sowie die Peripherie-Interfaces. Die Systemsteuerung übernimmt ein Kontrollspeicher mit 32 KB. Die Zykluszeit beträgt 600 Nanosekunden.

Zur Software des Systems /34 gehören die Programmsprachen RPG Il und Basic-Assembler (eine Assembler-Untermenge), ferner Utilities und schließlich Systemsteuerprogramme, die Multiprogramming, Spoolbetrieb und Datenfernverarbeitung unterstützen. Darüber hinaus bietet IBM für das Modell /34 das Modular-Anwendungs-

System MAS an.

Die Einstiegs-Konfiguration kostet im Drei jahres-Mietvertrag monatlich zirka 3000 Mark, für die Maximalausstattung werden 7500 Mark pro Monat berechnet.

Ausführlicher Bericht nächste CW.