Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.12.1983

System 68 von Plessey:Unix-Anwendung

RÜSSELSHEIM (pi) - Mit dem Motorola-Prozessor 68000 arbeitet das von Plessey Microsystems, Rüsselsheim angekündigte neue System 68.

Sein Betriebssystem Unix III ermöglicht laut Anbieter in Verbindung mit der 32-Bit-Struktur und dem Multibus nach IEEE 796 den Anschluß von 16 Arbeitsplätzen. Die kompakt aufgebaute Zentraleinheit in die verschiedenen Speicher integriert werden können, eigne sich mit den verfügbaren Softwarepaketen und Tools für Anwendungen im kaufmännischen Bereich ebensowie für Wissenschaft und Technik (CAD/CAM).

Als integrierte Massenspeicher stehen eine Winchester-Platte mit bis zu 84 MB Kapazität, ein Floppy-Disk-Laufwerk für 8-Zoll-Disketten (1,6 MB) oder auch ein 17 MB fassendes Viertel-Zoll-Bandlaufwerk zur Wahl. Auch ein Bandlaufwerk mit Halb-Zoll-Technik ist verfügbar, allerdings in einem separaten Gehäuse. Der Arbeitsspeicher hat in der kleinsten Version 512 KB/RAM. Er läßt sich bis auf 16 MB ausbauen.

Informationen: Plessey Mikrosystems, Bahnhofstr. 38, 6090 Rüsselsheim, Tel. 06142/68004.