Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1998 - 

Pipeline

System-on-a-Chip von NEC und Lucent

Die japanische NEC Corp. und die Halbleitersparte von Lucent Technologies wollen künftig gemeinsam an einer neuen Chipgeneration arbeiten, die die Herstellung von extrem kleinen und leistungsfähigen Computern und Telekommunikationsgeräten ermöglichen soll. Im Rahmen eines Kooperationsabkommens wird NEC Technologien für Embedded DRAMs (Dynamic Random Access Memory) an Lucents Entwicklungslabors weitergeben. Die US-Amerikaner arbeiten dort an Halbleitern, die mehrere verschiedene Funktionen auf einem Stück Silizium vereinen und deshalb auch als System-on-a-Chip (Rechner auf einem Chip) bezeichnet werden. Derartige Konzepte verfolgen auch andere große Halbleiterunternehmen wie etwa Fujitsu oder Hitachi.