Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.10.1988 - 

Pilotprojekt der französischen Post:

System prüft Signaturen auf Richtigkeit

PLAISIR (pi) - Als Pilotprojekt wird derzeit in der Postscheckzentrale im französischen Nantes das Graphique-Code-System (GCB) des Unternehmens Pertin getestet.

Das Unterschriftenvergleichs-System kann bis zu acht Millionen Signaturen speichern, wobei die Software Störstellen im Bildhintergrund adaptiv ausfiltert, um Speicherplatz zu sparen. Die Digitalisierung, Kompression und Abspeicherung einer neuen Handschrift dauert neun Sekunden, eine gespeicherte Unterschrift erscheint in knapp zwei Sekunden auf dem Bildschirm.

Die Unterschrift wird zusammen mit den notwendigen Suchbegriffen auf Bildplatten mit einer Kapazität von einem Gigabyte gespeichert.

Die Abfragestation BC 100 ist mit einem Grafikbildschirm, einem Expander und einem Codeleser ausgestattet und über ein Ethernet mit der Zentraleinheit verbunden. Mit einem Laserdrucker kann die Signatur reproduziert werden.

Anfang 1989 soll GCB in Serienproduktion gehen und laut Pertin bei allen französischen Postscheckzentralen installiert werden.