Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1992 - 

DeTeWe AG & Co.:

System Varix 2000 kann mit 12 000 Nebenstellen telefonieren

Die Koordination von Telefonanlagen und Datenmanagement bilden, den Schwerpunkt der diesjährigen Präsentation der DeTeWe AG & Co. aus Berlin.

Mit dem Kommunikationssystem "Varix 12/32", das jetzt mit einer ISDN-Schnittstelle ausgerüstet ist, der ISDN-Tk-Anlage "Varix content 840" für mittelständische Unternehmen sowie der Anlage "Varix 2000" für Telekommunikationsnetze mit bis zu 12 000 Nebenstellen bietet der Hersteller eine Produktpalette an, die den Anforderungen an die Sprach- und Datenkommunikation in Betrieben jeder Größe gerecht werden soll.

Ein weiteres Thema ist die Einbindung von Telekommunikationsanlagen in bestehende Syteme von Anwendern wie Rechtsanwälten oder Hoteliers, die mit dem Anwenderprogrammen "Svit Anwalt" beziehungsweise "Svit Hotel" operieren. Für Großanwender zeigt das Unternehmen unter anderem ein elektronisches Telefonbuch und ein System zur Verteilung von eingehender Telefonanrufen (ACD-System) sowie einen Telefon-Vermittlungsplatz für blinde und sehbehinderte Telefonisten.

Weitere Ausstellungsprodukte: Der Prototyp eines digitalen Telefons für den Betrieb an "Varix content 840", ein digitaler Fernkopierer und ein Kassenterminal, das auch Kreditkarten akzeptiert.

Zum Thema "Öffentliche Vermittlungstechnik" informiert die DeTeWe über ihre Aktivitäten beim Aufbau eines digitalen Telefonnetzes in Thüringen und Sachsen.

Informationen: DeTeWe AG & Co., Abt. PÖ, Wrangelstraße l00, 1000 Berlin 36,

Telefon 0 30/61 04 43 01, Fax 0 30/61 04 43 95

Halle 2, EG, Stand 1