Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.1991 - 

Über 80 Aussteller sind auf der Itec vertreten

Systeme für Simulation sowie für Ausbildung und Training

BONN (CW) - Die Kongreßmesse "Itec" (International Training Equipment Conference) findet vom 17. bis 19. April 1991 in den Wiesbadener Rhein-Main-Hallen statt. Im Rahmen der Ausstellung werden Trainings- und Simulationssysteme präsentiert.

Ausgerichtet wird die Messe von der Bonner Industrial Promotion Services (IPS). Nach Angaben des Veranstalters gewinnen Simulations- und Trainingseinrichtungen wegen der wachsenden Komplexität technischer Systeme und dem damit verknüpften Ausbildungsaufwand mehr und mehr an Bedeutung. Die Menschen sowie Material schonende Simulation ermögliche Kosteneinsparungen und trage dem Umweltbewußtsein Rechnung.

Mit Flug- oder Fahrsimulationen werden Extremsituationen durchgespielt. Leitstandsimulatoren dienen der Personalausbildung und der Erprobung von Sicherheitsvorrichtungen. Auch für die Ausbildung an hochkomplexen Nachrichten- und Luftverkehrüberwachungseinrichtungen gibt es Trainingssysteme.

Auf der Itec präsentieren über 80 Unternehmen ihre Systeme für die Schiffs-, Fahrzeug- und Flugsimulation. Gezeigt werden darüber hinaus Produkte aus den Bereichen Anlagen und Operationssimulation, computergestützte Ausbildung sowie Wartungstraining.

Auf dem begleitenden Kongreß referieren Experten aus zehn Nationen in über 50 Fachsitzungen. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen neben technischen Themen vor allem Fragestellungen zu Training und Ausbildung. Geplant ist darüber hinaus eine Unternehmensbesichtigung im Lufthansa-Ausbildungszentrum am Rhein-Main-Flughafen.

Informationen: IPS Industrial Promotion Services, Stephen Orr,

Heilsbachstraße 26, 5300 Bonn 1, Telefon 02 28/64 83-1 05