Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1983 - 

mbp Dortmund:

Systemhausaktivitäten im Mittelpunkt

Das Dortmunder Software-Haus mbp wird seine im Jahre 1980 begonnenen Systemhausaktivitäten auf der diesjährigen Hannover-Messe hervorheben. Deshalb stellt mbp die Leistungen der Mikroelektronik und der Prozeßdatenverarbeitung erstmals zusätzlich zu seinem Hauptstand in CeBIT-Ost in Halle 12 aus.

Aufbauend auf "Databoard" entwickelt, projektiert und liefet mbp MSR-Systeme auf ÁP-Basis. Auf der diesjährigen Hannover-Messe steht der Anwendungsbereich BDE mit dem Produkt "Databoard-BDE" im Mittelpunkt.

Mit dem "Universellen Teletex Controller UTC" zeigen die Dortmunder Hardware für den Einsatz im Teletex-Netz, das von der Deutschen Bundespost zur Zeit aufgebaut wird.

Die Schwerpunkte im Bereich der Prozeßdatenverarbeitung sind:

Das "Temperatur-Schätz-System TES" gibt dem Anwender in Walzwerken die Möglichkeit, mindestens sieben Prozent Energie einzusparen.

Mit dem "Minicomputersystem ABF/1" hat mbp die Lücke zwischen EDV-Anlagen zur Produktionsplanung sowie Grobterminierung und den Produktionsanlage, Maschinen- oder auch Handarbeitungsplätzen geschlossen. ABF/1 ist ein System, das unterhalb des Produktionsplanungsrechners alle Echtzeitaufgaben wie Arbeitszeiterfassung, Betriebsdatenerfassung oder Fertigungssteuerung bearbeitet.

Zur Verringerung und Verkürzung von Ausfallzeiten, zur Optimierung des Produktionsablaufes in technischen Prozessen sowie zur Unterstützung der Betriebsinstandhaltung wird das von mbp entwickelte Programmsystem "kanu" eingesetzt.

Informationen: Halle 3, Stand 1001 E/1401 E Halle 12 0G, Stand 2427