Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.02.2009

Systemintegration als Dienstleistung

Eine neue Variante des SaaS-Modells (Software as a Service) kündigt die Honico Group zur CeBIT an: "Integration as a Service" (IaaS). Unternehmen, die ihre IT-Umgebung harmonisieren wollen, können die Integration von SAP- und Nicht-SAP-Systemen an den Hamburger Entwicklungsdienstleister auslagern. Der wiederum lässt von The Unbelievable Machine Company in Berlin hosten.

Mit "IntegrationMan" bietet Honico eine eigene Integrationssoftware an. Doch IaaS erspare den Kunden die Investitionen für Hardware und Lizenzen, so Emil Hadner, Geschäftsführer der Honico E-Business GmbH. "Die Anschaffungskosten für Hardware und Software sowie der Aufwand für die Einrichtung und den Betrieb einer Integrationslösung lassen Interessenten gerade in Zeiten knapper Budgets oft zögern."(sp)