Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.07.1975

Systems 75-Motto: "Computer an den Arbeitsplatz"\Soslltermin im Oktober

MÜNCHEN - Das Seminarprogramm der "Systems 75" (27. bis 31 Oktober) wurde am 4. Juli der Fachpresse vorgestellt. Nach den Erwartungen der Münchener Messegesellschaft (MMG) werden insgesamt rund 10 000 Fachbesucher gezählt werden. Ihnen wird in über 100 Veranstaltungen ein Programm branchenbezogener Spezialthemen aller wesentlichen Anwendungsbereiche geboten (Tabelle). Dazu gibt es für alle Benutzergruppen vier Basis-Seminare mit den Themen: "Telekommunikation: Marktangebot - Nutzungsmöglichkeiten - Benutzervorschriften", "Datenbanken - Illusion und Wirklichkeit", "Die DV-Organisation im Aufgaben- und Strukturwandel" und "Der Einfluß neuer Produkte und Services auf die DV-Organisation".

Keine CeBIT-Kopie

Die MMG konnte 1971 (Systems-Motto: "Die Anwender sind mündig geworden") 7500 und 1973 ("Wirtschaftliche Computernutzung - eine Herausforderung an Anwender und Hersteller") 9000 Besucher registrieren. MMG-Geschäftsführer Gerd vom Hövel sieht die Ausstellung anders als Hannovers CeBIT: "Systems soll eine Informationsbörse der Anwender untereinander und zwischen Anwender und Hersteller sein". Fachbeiratsvorsitzender Prof. Dr. H.-L. Müller-Lutz vom Gesamtverband der Versicherungswirtschaft eV in Köln unterstreicht: "Hier können die Benutzer den Herstellern direkt ihre Wünsche vortragen".

Kommen die Großen?

Diese sind weniger reserviert als früher, wenn auch das Eis noch nicht gebrochen ist. Nixdorf und Triumph/Adler haben bereits fest gebucht, mit den vier Großen der Branche wird noch verhandelt. Die MMG-Leitung hofft vor allem, zu den bisher rund 300 Ausstellern auf 250 Ständen noch IBM, Siemens, Honeywell und Univac hinzugewinnen zu können. Der Countdown läuft.