Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1977

Systems 77: Vier Fragen an Software-Aussteller

MÜNCHEN (uk) - Hier in München sieht die Softwarebranche ihre Chance. Während sie in Hannover auf das CeBIT-Dach verbannt ist - auf der Theresienhöhe sind die Standflächen begrenzt, und zwischen Hardware-Riese und Software-Spezialist herrscht flächenmäßig Gleichberechtigung. Da die intellektuelle Leistung, die in der Software steckt, ohnehin schwer sichtbar zu machen ist, während die Hardware auf Hochglanz poliert glänzt, schätzt die Branche an der Systems vor allem das Fluidum der Fachmesse, des Expertengesprächs. So der Tenor der Astworten auf die CW-Fragen.

ADV/Orga F. A. Meyer KG Marketing Dirk Lippold

Für die Software-Branche generell hat die Systems zweifellos an Bedeutung gewonnen. Für die ADV/Orga, die sowohl auf dem deutschen Markt als auch im gesamten europäischen Raum tätig ist, bleibt die Hannover-Messe ein wichtiges Informationsforum zwischen Hersteller und Anwender.

Als Aussteller muß man sehen, daß sich nicht der einzelne Aussteller, sondern die jeweiligen Teil-Branchen auf den Kongressen der Systems darstellen. Damit stellt dieser Teil des Kongreß-/Messekonzeptes einen wichtigen, aber mehr begleitenden Faktor für den einzelnen Aussteller dar, der in dieser Form zur Hannover-Messe nicht immer gegeben ist. Dafür und für das "Dach-Dasein" wird die ADV/Orga im CeBIT auf andere Weise entschädigt.

Wir stellen seit Jahren die Problemlösungen in den Vordergrund unserer Aktivitäten. Aus dieser Sicht heraus unterscheiden sich für uns Hannover-Messe und Systems Oberhaupt nicht. Darüber hinaus sind wir sicher - auch Parade im Hinblick auf die Auswertungen durchgeführter Zielgruppenanalysen -, daß wir auf der Systems die richtige Zielgruppe treffen werden.

Grundsätzlich trägt jede Messe dazu bei, den Erfahrungsgrad sowohl der Aussteller als auch der Anwender zu erhöhen. Aufgrund der Erfahrungen auf der Systems 75 gehen wir wieder sehr zuversichtlich nach München.

Sylog GmbH, Berlin Joachim Rudolphi

Die Systems ist eine Fachmesse. Wir messen ihr größere Bedeutung als der Hannover-CeBIT-Show bei.

Wir schätzen das Standgespräch -im direkten Kontakt höher ein als die zumeist recht akademischen Vorträge.

Leider erreichen die Problemlösungen noch nicht ausreichend den "Endanwender", weil im Bild der Öffentlichkeit die Systems noch immer zu stark den EDV-Beratern und anderen Fachleuten vorbehalten scheint.

Alldata-Service GmbH Marketing Peter Guth

Unserer Meinung nach ist die Systems für die Softwarebranche von größerer Bedeutung als die Hannover-Messe.

Das Konzept der Systems kommt unseren Vorstellungen von fachlichen Kontakten und Kommunikations-Forum unbedingt näher als die Möglichkeiten in Hannover.

Da die Systems eher unter dem Aspekt Problemlösungen steht als andere Messen, ist es auch wahrscheinlicher, hier die richtigen Zielpersonen anzusprechen.

Wir sehen der Systems 77 sehr optimistisch entgegen und erwarten durchaus positive Ergebnisse.

Zeda Gesellschaft für EDV-Beratung Wuppertal Jörgen Kamm, Marketing

Zeda wird erstmals auf einer Messe als Aussteller vertreten sein. Aus diesem Grunde können wir nicht auf Erfahrungen verweisen. Der Entschluß der Zeda, auf der Systems 77 präsent zu sein, basiert auf folgenden Überlegungen: Messen können Überblicke schaffen. Dies ist für den unübersichtlichen Softwaremarkt eine wichtige Funktion. Eine ausgesprochene Fachmesse müßte diesem Anliegen am ehesten entsprechen. Begleitende Kongreß- und Seminarveranstaltungen übernehmen in diesem Zusammenhang eine zusätzliche Ordnungsfunkition. Die thematische Ausrichtung wurde so gewählt, daß eine Kommunikation zwischen Geschäftsführung, Fachabteilung und EDV-Personal hergestellt werden kann, da alle Entscheidungsträger in Sachen EDV angesprochen sind. Hinzu kommt daß der Systems, die nun das vierte Mal veranstaltet wird, eine wachsende Bedeutung zugesprochen wird.

Wenn die Systems 77 ihre Tore schließt, werden wir wissen, ob dieses Ziel

erreicht werden konnte. Um es deutlich zu sagen: Ob in Hannover "auf dem Dach" oder in München in Halle 2: Jeder Aussteller trägt selbst seinen Teil an Verantwortung zum Messe-Erfolg bei. Und Erfolg soll hier heißen, daß der Messe-Besucher nicht ohne den Eindruck abreist, daß sich der Weg nach München gelohnt hat.

Peter Beyer Ikoss GmbH, Stuttgart

Die Hannover-Messe ist eine Industrie-Ausstellung, bei der die CeBIT-Show ein Außenseiterdasein führt, sowohl räumlich als auch was das Interesse der meisten Messebesucher anbetrifft.

Die Selbstdarstellung ist auf der Systems auch nur durch den eigenen Messestand möglich. Die Möglichkeit zur Selbstdarstellung in den Symposia scheint dagegen nur wenigen "Bevorzugten" gegeben zu sein.

Wir sind uns nicht sicher, ob unsere Zielgruppe mehrheitlich die Systems besucht. Die Problematik dieses Bereiches ist dermaßen komplex, daß es äußerst schwierig ist, für eigene Problemlösungen den richtigen Mann zu finden.

Für die Systems 77 sind wir "zart optimistisch".

Rexroth + Szekessy Entwicklungs-GmbH, München Laszlo Tarnai

In Hannover ist die Software nur "Mittel zum Zweck", nämlich ein Hilfsmittel, um Hardware verkaufen zu können.

Auf der Systems können die Software-Unternehmen ihre Produkte vor einem Fachpublikum gezielt und gleichwertig zur Hardware anbieten. Denn die Systems ist eine Fachausstellung, wobei das Messekonzept durch die Seminar-Veranstaltungen einen theoretisch und sachlich fundierten Einblick in die Computertechnik gibt. Hier kann man anstatt "doch dasein" von "lohnt sich dasein" sprechen.

Auf der Systems ist darüber hinaus die Effektivität der Information und der Kommunikation größer als in Hannover.

Erwartungen können subjektive und objektive Grundlagen haben. Meine optimistische Erwartung für die Systems basiert auf der objektiven Tatsache, daß sich diese Fachmesse nunmehr etabliert hat und für das Publikum als die Fachmesse gilt.

Softlab GmbH Dr. Klaus Neugebauer, Geschäftsleitung

Immer noch ist die Hannover Messe zum großen Teil von den Hardware-Giganten und ihren überdimensionalen Messeständen und nicht so sehr von den Problemlösungen für den Anwender geprägt.

Auf der Systems ist das anders: Hier ist die Grundfläche pro Aussteller begrenzt, die Softwarehäuser können sich gleichberechtigt mit den Hardware-Herstellern "auf einer Ebene" - und nicht abgeschoben auf dem Dach messen.

Dadurch rückt die Problemlösung automatisch in den Vordergrund, und hier hat die Softwarebranche dem Anwender viel zu bieten. Nicht nur Problemlösungen sollen jedoch auf der Systems geboten - werden, sondern auch Mittel und Wege, wie man zu diesen kommt. Verfahrenstechnik in der Softwareproduktion und Projekt-Engineering gewinnen für den Anwender steigende Bedeutung. Ein Kongreß-Messekonzept wie das der Systems bietet hier den Softwarehäusern die besten Möglichkeiten, auch ihre Produktions-Methoden und Entwicklungstechniken darzustellen und zu erläutern. Softlab ist sicher, daß die Systems 77 ein Erfolg wird.

OSP Unternehmensberatungs GmbH Klaus Sabirowsky, Geschäftsführer, Essen

Die Systems 77 wird für die Softwaretechnik wesentlich größere Bedeutung haben als die Hannover-CeBIT-Show.

Das Kongreßmessekonzept der Systems kommt unseren Wünschen nach Selbstdarstellung schon deshalb entgegen, weil es sich hier um eine Fachmesse und nicht um eine Multimesse handelt wie in Hannover, das gilt besonders für "das Dach-Dasein" in Hannover, was eine wirkliche Kommunikation zwischen Messebesuchern und Anbietern von EDV-Software weit mehr verhindert als fördert.

Damit ist gleichzeitig gesagt, daß sieh aus der OSP-Sicht Problemlösungen auf der Systems 77 wesentlich besser und schneller an den richtigen Mann bringen lassen.

Die Erfahrungen aus der Systems 75 haben uns so optimistisch gestimmt, daß wir auf der Systems 77 nicht nur mit einem größeren Stand und Fachpersonal für Auskünfte den Interessenten gegenüber, sondern auch mit einem wesentlich umfangreicheren Angebot vertreten sein werden.

Mathematischer Beratungs- und Programmierungsdienst GmbH

Dr. Hans-Werner Klement

Wir haben mit der Systems 75 gute Erfahrungen gemacht und versprechen uns auch von der Systems 77 Erfolg.

Ein Vergleich mit Hannover-CeBIT ist uns nicht möglich, da wir dort nicht ausgestellt haben.

GAO - Gesellschaft für angewandte Organisation in der DV GAO mbH Horst Petrus,

Vertriebsleiter, Münster

Ich war als Besucher, nicht als Aussteller auf der Hannover-CeBIT-Show. Ich hatte den Eindruck, daß sehr viel Hardware und Software vertreten war. Besonders stark fiel mir auf, daß nicht ausschließlich Fachleute vertreten waren, sondern viele Sehleute, die vor allem Prospektmaterial verlangten und sich an den Maschinen erst einmal die Sache demonstrieren ließen.

Wir sind heuer auf der Systems weil wir mit mehr Fachleuten rechnen, die alle gezielt mit der EDV zu tun haben und auf die Messe kommen, um ihren Erfahrungsbereich zu erweitern.