Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.2005 - 

Outsourcer in Deutschland

T-Systems dominiert den Heimatmarkt

Trotz leichter Marktanteilsverluste blieb die Telekom-Tochter T-Systems auch im vergangenen Jahr der umsatzstärkste Outsourcing-Anbieter in Deutschland. Siemens Business Services (SBS) liegt mit einem Anteil von fünf Prozent deutlich hinter IBM auf Rang drei. Den größten Sprung nach vorne schaffte Hewlett-Packard (HP). Mit einer aggressiven Wachstumsstrategie gelang es dem Unternehmen, EDS auf Platz fünf zu verdrängen. Der Umsatz im gesamten deutschen Outsourcing-Markt stieg 2004 gegenüber dem Vorjahr um acht Prozent auf 10,65 Milliarden Euro. Auf die zehn größten Dienstleister entfielen dabei rund 40 Prozent der Einnahmen. Der Rest verteilt sich auf eine Vielzahl kleinerer Anbieter.