Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.11.2006

T-Systems löscht Gedas-Namen

Die Telekom-Tochter beginnt mit der Umbenennung des Anfang des Jahres von Volkswagen übernommenen IT-Service-Anbieters Gedas. Bis Ende dieses Jahres soll der Firmenname Gedas verschwinden. Die Aktivitäten der ehemaligen VW-Tochter sollen im Geschäftsbereich "Industry Line Automotive" aufgehen. Dort arbeiten etwa 6000 Mitarbeiter an mehr als 50 Standorten in Europa. Große Niederlassungen unterhält die Sparte etwa an den VW-Standorten in Mexiko, Argentinien, Spanien und China. Dem Geschäftsbereich schrieb T-Systems-Chef Lothar Pauly sogleich eine ehrgeizige Aufgabe ins Pflichtenheft: Bis zum Jahr 2010 soll er die Telekom-Tochter zum weltweit stärksten IT-Service-Provider in der Automobilindustrie machen. (jha)